Wohn-/Geschäftshaus - betreutes Wohnen

09125 Chemnitz

Beschreibung

Factbox:


Bundesland: Sachsen
Ort: Chemnitz
Lage: Klaffenbacher Straße 2, 09125 Chemnitz


Objekt: betreutes Wohnen (Wohn-/Geschäftshaus)
Bestand: 44 Zimmer betreutes Wohnen; 8 Mietwohnungen; 1 Auto Werkstatt

Baujahr: 1881/1895
Sanierung: 1996/1997


Grundstück: ca. 4.207 qm
Wohnfläche: ca. 1.094 qm (betreutes Wohnen) und ca. 645 qm (Mietwohnungen)


Nutzfläche: ca. 320 qm (Werkstatt)

Erschließung: vollerschlossen
Ausführung: Massiv
Denkmal: ja, Kulturdenkmal


Kauf: Asset Deal
Kaufpreis: 1.500.000 € zzgl. Erwerbskosten


Makler-Courtage: 5% Netto zzgl. 19% MwSt.

 

Der Interessent verpflichtet sich zur Zahlung der Vermittlungsprovision bei Erwerb des oben näher bezeichneten Objektes in Höhe von 5 % zzgl. 19 % MwSt. Die Provision ist verdient mit Abschluss eines notariellen Kaufvertrages und sofort fällig. Die Provision errechnet sich aus dem Kaufpreis nach notarieller Beurkundung.

Wir versichern, dass wir, dass vorstehende Exposé  nach besten Wissen und Gewissen mit dem uns zur Verfügung gestellten Unterlagen des Auftraggebers sowie der eigenen Ermittlungen vorgenommen habe. Es wird keine Haftung  für die Informationen bzw. Angaben durch den Käufer oder Dritte übernommen. 

Chemnitz ist eine Stadt in Sachsen, Deutschland. Mit einer Bevölkerung von rund 245.000 Einwohnern ist sie die drittgrößte Stadt des Bundeslandes. Die Stadt hat eine reiche industrielle Geschichte, insbesondere in den Bereichen Maschinenbau, Automobilindustrie und Textilproduktion. Die Klaffenbacher Straße befindet sich in Chemnitz, genauer gesagt im Stadtteil Klaffenbach. Klaffenbach ist ein Stadtteil im Südosten von Chemnitz und liegt etwa 8 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Die Klaffenbacher Straße verläuft durch diesen Stadtteil und ist eine der Hauptverkehrsstraßen in der Gegend. Chemnitz bietet eine Vielzahl von kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten. Das Opernhaus Chemnitz ist eines der größten in Deutschland und bietet regelmäßig Aufführungen von Opern, Ballett und Theaterstücken. Das Schlossbergmuseum befindet sich in einer ehemaligen Burg und bietet Einblicke in die Geschichte der Region. Die Stadt hat auch eine lebendige Kunst- und Kulturszene. Das Tietz ist ein Kulturzentrum, das Ausstellungen, Konzerte und Veranstaltungen beherbergt. Das Industriemuseum Chemnitz zeigt die industrielle Entwicklung der Stadt und ist für Technikbegeisterte interessant. Darüber hinaus gibt es in Chemnitz viele Grünflächen und Parks, wie den Küchwaldpark und den Schloßteichpark, die zum Entspannen und Erholen einladen. Die wirtschaftliche Situation in Chemnitz hat sich in den letzten Jahren positiv entwickelt. Die Stadt hat eine lange industrielle Tradition und war früher vor allem für ihre Maschinenbau- und Textilindustrie bekannt. In den letzten Jahrzehnten hat sich die Wirtschaftsstruktur jedoch diversifiziert und neue Branchen sind entstanden. Heute ist Chemnitz ein wichtiger Standort für die Automobilindustrie, insbesondere für Zulieferunternehmen. Es gibt auch eine starke Präsenz von Unternehmen aus den Bereichen Informationstechnologie, Mikroelektronik und erneuerbare Energien. Die Stadt hat sich zu einem Zentrum für innovative Technologien und Forschung entwickelt. Die Arbeitslosenquote in Chemnitz ist im Vergleich zum Bundesdurchschnitt etwas höher, aber sie ist in den letzten Jahren gesunken. Die Stadt bemüht sich um die Schaffung neuer Arbeitsplätze und die Förderung von Unternehmensgründungen. Darüber hinaus gibt es in Chemnitz eine lebendige Kulturszene und eine Vielzahl von Veranstaltungen, die zur wirtschaftlichen Entwicklung der Stadt beitragen. Die Stadt bemüht sich auch um die Verbesserung der Infrastruktur und die Attraktivität für Investoren.

Lageplan